Skip to content

Exklusive Überdachungen erweitern Terrassen zum Wohnraum

Sonnensegel & Pergolen von Corradi setzen Maßstäbe auf Terrasse und im Garten

Eine schön gestaltete Terrasse wird im Sommer zum willkommenen zusätzlichen Wohnraum – wenn bei Sonnenschein für angenehmen Schatten gesorgt ist. Corradi bietet mit seinen Überdachungssystemen Lösungen dafür, so innovativ wie elegant. Die Energie des offenen Raums will Corradi vor allem mit seinen Pergolen wie dem Modell Pergotenta in einen persönlichen, individuellen Lebensraum verwandeln und diese Transformation gelingt außergewöhnlich gut.

Mit freischwebenden auskurbelbaren Markisen im Streifendesign muss man sich heutzutage nicht mehr zufriedengeben, beim Beschatten einer Terrasse. Bei Corradi tragen zum Beispiel Pfeiler aus Aluminium die Konstruktionen der Pergotenta-Design-Reihe. Bei eingefahrenen Sonnensegeln zeigt sich eine zurückgenommene, puristische Trägerkonstruktion, auf Wunsch auch mit raffiniert integriertem LED-Licht. Die Rahmenkonstruktion kann als Dach nicht nur einfahrbare Markisen oder Lamellen tragen, sondern auch Glaselemente. Sogar eine komplette Verglasung des Raumes ist machbar.

„Teil einer Theaterszene“ nennen die italienischen Schatten-Spezialisten die re-designte Architektur des Pergola-Systems Pergotenda Millenium Celeb, die durch Bühnen, Wände und LED-Licht den Raum ganz neu präsentiert und sogar minimalistisch als Kunstwerk inszeniert. Man kann hier kaum widersprechen. Die neuen Linien dieses besonderen Pergola-Designs sind durch die Zusammenarbeit mit IAAD (Institut für angewandte Kunst & Design) in Turin entstanden. Junge Produktdesigner ließen ihre Inspirationen einfließen, Corradi setzte diese mit seinen Technikern um. Die Pergotenda Maestro zeigt sich als bioklimatische Pergola mit verstellbaren Lamellen in einer großen Auswahl an Konfigurationen. Was hier gefällt ist die sehr klare elegante Linienführung durch verdeckte Motoren, Schrauben und integrierte Regenrinnen.

Exklusive Überdachungen in spannendem Design

Wer seine Pergola als kunsthandwerkliches Objekt noch mehr betonen will: Pergotenda Move gibt sich sehr dynamisch durch seine Gelenkkonstruktion im Fuß der Pfeiler. Diese erlaubt, die senkrechten Stützen der Pergola in verschiedener Schrägung zu installieren – optisch eine sehr dynamische Lösung einer Terrassenbeschattung.  Wie bei allen Pergolen von Corradi kann auch bei Move die tiefstehende Sonne durch elektrisch gesteuerte Vertikal-Markisen gefiltert werden.

Die Bioclimatics-Serie von Corradi arbeitet mit Sonnenschutzlamellen aus Aluminium, die per Fernbedienung bewegt werden und die ein ideales Klima unter der Pergola gewährleisten. Lichteinfall und Belüftung und somit die Temperatur im beschatteten Bereich lassen sich komfortabel durch die Lamellenposition regulieren.

Wer auch an heißen Sommernachmittagen seinen Outdoor-Bereich nutzen möchte: Halbgeschlossen und geneigt reflektieren die Lamellen die Sonnenstrahlen nach oben und sorgen dazu für eine effektive Belüftung. Je nach Winkel der Sonnenschutzlamellen öffnet sich das bioklimatische Dach auch vollständig und bietet damit einen angenehmen Kompromiss zwischen Indoor und Outdoor.

Sonnensegel in genialer Verbindung von perfekter Technik und nautischem Design

Wer bei der Beschattung seiner Terrasse nach Lösungen sucht, die innovative Technik und modernes Design verbinden, findet bei Corradi verschiedene Ansätze dazu. Die Verbindung von durchdachten Hightech-Lösungen und kraftvollem Design gilt aber für alle Produkte der Schatten-Spezialisten, auch und vor allem für die Sun Sails, die Sonnensegel von Corradi. Nicht nur jene mit einem Faible fürs Maritime werden von diesen Sonnensegellösungen fasziniert sein.  Beim freistehenden Sun Sails Defence trägt ein Hauptmast aus satiniertem Edelstahl die Konstruktion des großen, horizontalen mit Stahlseilen verspannte Dreieck-Sonnensegel. Das einmal geöffnete Segel kann in der selbsttragenden Ausführung um 360 Grad (und bei Wandmontage um 90 Grad) schwenken und folgt so Sonne und Wind. Aufgerollt um seinen horizontalen Mittelbalken ist das Segel schnell eingeholt, manuell oder mit Motor. Bei der Motorlösung ist es auch möglich, das Segel bei starkem Windaufkommen, für das das ein Windgeschwindigkeitsmesser die Daten liefert, automatisch einrollen zu lassen. Sehr beruhigend, wenn man in windreichen Gegenden wohnt.

Das Sonnensegel mit UV-Schutz, das es zwei Größen gibt (290 auf 290 Zentimeter und 340 mal 340 Zentimeter) ist aus Dralon gefertigt, einem geflochtenen Polyester nautischer Herkunft. Und abends wird Corradis Sun Sail Defence, mit LED-Strahlern ergänzt, zum leuchtenden Kunstobjekt, das auch vor Regen schützt.

 

Sonnensegel für große Flächen

Auch Sonnensegel für größere Flächen hat Corradi, was Design, Funktion und technische Umsetzung betrifft, ebenso zu Ende gedacht. Auch hier ist der Blick aufs Nautische unübersehbar. Vier spiegelpolierte Edelstahlmasten an den Ecken tragen beim Sonnensegel Maestrale die beiden Dreiecksegel, die sich bei Nichtbedarf um den horizontalen „Segelbaum“, das diagonal liegende Aufrollprofil mit integriertem Motor, wickeln. Dünne Stahlseile, die wie bei Segelbooten über Winschen und Blöcke laufen halten die Spannung der Dralon-Segelfläche bei jedem Windverhältnis. Wer einen Blick hat für die Schönheit perfekter technischer Lösungen, wird sich der Faszination des Maestrale nicht entziehen können.

Maßgeschneiderte Lösungen für ein Sonnensegel sind bei einer Entscheidung für ein Sun Sail von Corradi nicht notwendig. Denn das Maestrale beispielsweise bietet alle Vorteile eines Standartproduktes und trotzdem bis zu 113 unterschiedlichen Konfigurationen: Mit Segeln in verschiedenen Farben oder optional erhältlichen Spotlights, die die Schattensegel als architektonischen Highlights in jedem ästhetischen Kontext in Szene setzen.

Gerne beraten wir auch Sie bei der Suche nach dem geeigneten Sonnenschutz. Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Termin unter: 0531 3540790

Scroll To Top